• Selbstsicher als Lehrer, Trainer und Coach

    7:45 Uhr, du bist eilig auf dem Weg zum Klassenzimmer. Auf dich wartet eine, sagen wir mal schwierige erste Stunde. Voller pubertierender Teenager die gerade gar nicht so viel Lust auf deinen Unterricht haben.
    Du trittst vor die Klasse und schaust dich um. Die Einen hängen am Tisch, die Anderen können nur schwer ihre Gespräche beenden. Irgendwie bist du gerade ein wenig Unsichtbar und muss ein sehr lautes „GUTEN MORGEN“ durch den Raum rufen, damit auch in der hintersten Reihe jeder bemerkt hat, dass es losgeht.

    Als Lehrkraft, egal ob Lehrer, Coach oder Trainer, betritt man Tag für Tag eine Bühne. Man tritt vor eine Gruppe von Menschen und weiß, dass man hier ganz genau betrachtet wird. Für diese Berufe ist ohnehin schon eine Menge Selbstbewusstsein gefragt, um der Gruppe Stand zu halten.
    Was aber, wenn du dich innerlich gar nicht so sicher fühlst? Wenn du heute Morgen wieder viel zu lange an deinem Kleiderschrank standest und nicht sicher warst, was du heute anziehen sollst? Und was wenn du das Gefühl hast, dass deine Kleidung dich nicht wirklich unterstützt, sondern eher ein weiterer Punkt ist, der dir Unsicherheit gibt?
    Es gibt Tage da macht uns das nichts aus. Da gehen wir locker mit solchen Gefühlen um. Dann wiederum gibt es Tage, an denen wir uns am liebsten verstecken würden. Und genau an diesen Tagen wünscht du dir vielleicht einen Look, der dich selbst vom Hocker reißt. In dem du dich stark und schön und selbstbewusst fühlst.

    An diesen Tagen brauchst du einen Look, der dir zu 100% gefällt. Aber wie das an solchen Tagen so ist: genau dann hast du keine Muse dazu, etwas Gutes heraus zu suchen. Du trägst (unbewusst) ein Outfit, was genau deine Stimmung widerspiegelt. Graue Farben, langweilige Basics, kein Make Up.
    Und jetzt verrate ich dir, was passieren wird: Du wirst einen schlechten Tag haben. Du wirst vor deiner Klasse stehen und nicht das notwendige Gehör finden. Im Lehrerzimmer warten keine interessanten Gespräche auf dich und als du am Heimweg beim Bäcker anhältst, drängelt sich auch noch jemand vor. Ein schlechter Tag eben, hat doch jeder mal.

    Und jetzt komme ich ins Spiel =)
    Stell dir mal vor, du stehst an einem solchen Tag morgens vor deinem Spiegel. Du weißt bereits seit einigen Wochen, was dein eigener Stil ist, was deine WOW Outfits sind und wie du mit Kleidung deinen Tag retten kannst. Du schlüpfst blitzschnell ein solches Outfit, trägst ein bisschen Rouge auf und hältst nochmal kurz vor dem Spiegel an. Dir gefällt was du siehst! Und du weißt genau, dass mit diesem Auftritt keiner einen Zweifel daran haben kann, dass du dein Gebiet beherrscht. Dass du dich auskennst, dich durchsetzt und eine starke Frau bist.

    Lehrerin

    Was meinst du, wie dein restlicher Tag nun verläuft?
    Genau- es wird ein aufregender Tag, voller interessanter Menschen, Gespräche und netter Begebenheiten.
    Und dass Alles nur wegen dem richtigen Outfit?!
    Ja und Nein.
    Nein, weil du es bist, die den Tag auf einmal anders Lebt. Und Ja, weil dein Outfit dir diese Sicherheit und Stärke verleiht. Dein Outfit kann einen unsicheren Tag in einen WOOHOO Tag verwandeln.

    Gerade wenn du dich vor so vielen Augen beweisen musst, tu dir den Gefallen und entscheide dich bewusst für deine Outfits und für deinen Stil. Es wird dir sehr viel mehr Selbstsicherheit und Stärke geben, wenn du weißt dass du so aussiehst wie DU es willst!

    Wenn du nun Lust bekommen hast, deinen Look aktiv und vor Allem bewusst zu gestalten, dann melde dich zum kostenlosen Stil Kurs “Get The Look” an. Wir starten am Montag, den 28. August 2017. 5 Tage voller Inspiration, Information und Klarheit zu deinem Stil.

    Melde dich hier an!
    Ich freue mich auf dich,

    liebe Grüße Dunja